• Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Schöneck
  • Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Schöneck
  • Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Schöneck
  • Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Schöneck
prev next

Marderbaby alarmiert Feuerwehr

Klägliche „Miau“-Schreie nahm die Bewohnerin einer Dachgeschosswohnung im alten Kilianstädter Ortskern aus dem Gebälkbereich wahr. Durchgehend eine ganze Nacht und auch tagsüber erklang das wehleidige Fiepen aus dem über der Küche liegenden Deckenareal.
Jegliche Bemühungen das mutmaßliche Kätzchen zu lokalisieren und zu befreien, blieben erfolglos. Mittlerweile ratlos, bat sie einen Bekannten der Feuerwehr um Rat. Zusammen mit Kilianstädtens Stellvertretendem Wehrführer Oliver Jakubek suchte dieser einen Weg, das Tierchen zu befreien – jedoch vergebens. Als folgliche Konsequenz löste er einen Einsatz der Feuerwehr mit dem Stichwort „Tierrettung“ aus.

Mama, darf ich Feuer machen?

Zum Standart-Ausbildungsprogramm der Kilianstädter Kindertagesstätte „Goldregen“ gehört sie schon: die Brandschutzerziehung für die schon etwas größeren Vorschulkinder: ein wichtiger Aspekt der Unfallprävention im heimischen Wohnbereich.

Zusammen mit ihren Erzieherinnen Sarah und Barbara machten sich die Kinder auf den Weg zum Gerätehaus der Kilianstädter Feuerwehr, da sich hier die perfekte Einrichtung für ein solches Vorhaben befindet.

Melanie „Melli“ Haas, die Ausbilderin Brandschutzerziehung bei der Feuerwehr Schöneck erwartete die neugierige Meute im Schulungsraum. Eine junge Dame aus der Gruppe hatte die Führung der Besucher durch das Haus bis zur wartenden Melli übernommen. Die Ortkenntnis fiel auf: kein Wunder: nach Betreten des Raumes fielen sich Melli und das Mädchen in die Arme: Töchterchen Isabell ist Mitglied der Kindergartengruppe und auch der Minifeuerwehr, die – wen wundert´s -  von der Mama betreut wird.

Großeinsatz der Jugendfeuerwehren Schöneck: Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume

Samstag, nach Hl. Drei Könige, der erste gemeinsame Großeinsatz der Jugendfeuerwehren:
Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume.

Pressemitteilung: Geld für die Zukunft

Der Brandschutz in Schöneck wird ausschließlich durch Freiwillige Feuerwehren sichergestellt. So engagieren sich 120 Schönecker Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich in den drei Ortsteilwehren. So viele Freiwillige sind nicht selbstverständlich.

Weihnachtsbäume sammeln 2019

Weihnachtsfeier Jugendfeuerwehr Schöneck: Über sieben Brücken musst Du gehn!

Eine Weihnachtsfeier für die Altersklassen zehn bis sechzehn Jahre: Eine Herausforderung, allen gerecht zu werden - ein schönes Fest soll´s schließlich werden. Wer will schon gelangweilt am Tisch sitzen und nur Liedchen singen?

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Akzeptieren