Keine Gefahr mehr durch Nidderhochwasser zu erwarten  

Der Pegelstand der Nidder wird sich nach derzeitigem Kenntnisstand auf ungefährlichem Niveau stabilisieren. Wir beenden de tägliche Berichterstattung.

Pegel der Nidder steigt weiter leicht

Die Regenfälle der letzten Stunden führen nur zu einem moderaten Anstieg des Nidderpegels. Aktuell müssen seitens der Feuerwehr Schöneck keine Schutzmaßnahmen ergriffen werden.

Dauerregen sorgt für steigende Pegel

Durch den Dauerregen steigt auch die Nidder wieder an. Derzeit besteht keine Gefahr für die Anlieger
Die Feuerwehr Schöneck beobachtet die Wasserstände und trifft organisatorische Vorbereitungen für einen eventuellen Hochwassereinsatz.

Die Feuerwehr Schöneck wünscht einen guten Rutsch ins neue Jahr

Das Jahr 2023 geht zu Ende. Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern einen guten Rutsch ins neue Jahr und geben Tipps für den sicheren Umgang mit Feuerwerk.

Alle Jahre wieder…

…sammelt die Jgendfeuerwehr Schöneck Ihre Weihnachtsbäume ein. Spenden sind herzlich willkommen!

Die Nidder stets im Blick  

Das Hochwasser der Nidder stagniert auf gefahrlosem Niveau. Aktuell müssen keine Schutzmaßnahmen getroffen werden, der Pegelstand wird kontrolliert. 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.