• Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Schöneck2
  • Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Schöneck3
  • Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Schöneck1

Feuerwehr Schöneck setzt auf modernste Informationstechnik

Feuerwehr Schöneck nimmt Tablets für schnellen Informationsaustausch und Kommunikation im Einsatz in Betrieb. Die Fahrerkabine der Löschfahrzeuge gleicht immer mehr der Brücke eines Raumschiffs. 

 

Die Corona-Pandemie bedeutet für die Weiterentwicklung der Feuerwehr Schöneck keinen Stillstand. 

In den letzten Monaten wurden Tabletts für alle Löschfahrzeuge und die Führungsfahrzeuge der Feuerwehr Schöneck beschafft. Durch fachlich versierte Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Schöneck-Kilianstädten und dem Führungsdienst der Feuerwehr Schöneck wurde eigens ein Programm entwickelt. Nach längerer Entwicklungs- und Testphase wurde das Programm nun auf den Tablets installiert und die Tablets in den Fahrzeugen montiert. 

Die Eigenentwicklung ist dazu in der Lage, mit Teilen der Leitstellensoftware der zentralen Leitstelle des Main-Kinzig-Kreises und dem Einsatzleitprogramm der Feuerwehr Schöneck zu kommunizieren und Daten auszutauschen.

Bei einer Alarmierung der Feuerwehr Schöneck werden Einsatzdaten der Leitstelle empfangen. Anhand dieser Daten ist es auch möglich, eine Navigation zum Einsatzort zu starten. Da auch Straßensperrungen angezeigt werden kann ein unnötiger Zeitverlust vermieden werden. Zusätzlich werden eventuell bereits vorhandene Lagemeldungen angezeigt. Die Fahrzeugführer und Einsatzleiter erhalten so wichtige Informationen wesentlich schneller. Auch das eventuell nötige Nachschlagen des bestmöglichen Anfahrtsweges im Faltplan entfällt zukünftig. 

Kleine Helden in Schöneck

- Brandschutzerziehung und Minifeuerwehr für Kinder haben sich ausgezahlt –

 

In Schöneck gibt es in allen drei Ortsteilen seit Jahren eine Minifeuerwehr mit insgesamt 45 Kindern, sowie ein professionelles Team für die Brandschutzerziehung. Das spielerische Lernen steht in allen Unterrichtseinheiten im Vordergrund. Als wichtigster Bestandteil einer solchen Einheit ist u.a. das Absetzen eines Notrufs, sowie die richtigen körperlichen und sprachlichen Verhaltensweisen in einer alltäglichen Notfallsituation. Diese Erfahrungen haben nun 6 Grundschüler aus Kilianstädten gemacht. Nur diesmal war es jedoch keine Übung gewesen, sondern es war Realität.

Ausbildung in Coronazeiten bei der Freiwilligen Feuerwehr Schöneck

Die Pandemie hält an, wie geht die Feuerwehr Schöneck mit dem Coronavirus um?

 

Stell dir vor, es brennt und keiner kommt. Dieses Sprichwort gewann ab März für uns besondere Bedeutung. Ein einziger positiver Corona-Test in den Reihen der Feuerwehrfrauen und –männer hätte im ungünstigsten Fall den kompletten Ausfall einer der drei Einsatzabteilungen Schönecks bedeutet. Stellt man sich vor, dass dies auch in anderen Kommunen jederzeit geschehen kann, wird die Gefahr für die Bevölkerung deutlich.

Bundesweiter Warntag 10.09.2020

Am Donnerstag, den 10. September 2020 findet erstmals ein bundesweiter „Warntag“ statt.

Ziel dieses Warntages ist es, die Bevölkerung für die „Warnung der Bevölkerung“ zu sensibilisieren und auf verschiedene Warnmittel und auch auf die Alarmsignale aufmerksam zu machen.

Der Warntag am 10.09.2020 wird in Hessen um 10:30 Uhr mit der Auslösung der WarnApp hessenWARN eingeleitet. Es folgt um 11 Uhr eine bundesweite Warnung über alle in Hessen vorhandenen Warnmedien.

Der Gemeinde Schöneck vorhandenen Sirenen werden hierbei ab 11 Uhr mit dem Signal „Warnung der Bevölkerung“ und ab 12 Uhr mit dem Signal „Entwarnung“ ausgelöst.

Für weitere Informationen können Sie sich über folgenden Link https://warnung-der-bevoelkerung.de

 

Schöneck, im August 2020

Mund-Nasen-Schutz nun auch für die Minis

Unser Gemeindebrandinspektor Thomas Walter hat für die Männer und Frauen der Einsatzabteilung eigens einen Mund und Nasen Schutz mit der Aufschrift Feuerwehr Schöneck beschriften lassen.

Kurzerhand hat Thomas Walter erneut einen Auftrag in Druck gegeben und überreichte freudig der Gemeindeminifeuerwehrwartin Melanie Haas einen MNS für jedes Schönecker Minifeuerwehr Kind.

4. Juli 2020 - Probealarm der Sirenen

Am Samstag, 4. Juli 2020 findet eine Probealarmierung der Sirenen im Schöneck statt.

Die Probealarmierungen finden jeden ersten Samstag im Quartal um 12:00 Uhr mittags statt und dient zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit. 

Die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr werden in der Regel über Funkalarmempfänger zu einem Einsatz gerufen – die sogenannte stille Alarmierung. Sollte diese Technik einmal ausfallen, können die Freiwilligen auch mittels der Sirenen alarmiert werden. Die Sirenen können unabhängig vom Stromnetz eingesetzt werden. An den Sirenen sind auch Lautsprecher angebracht, die für Durchsagen zur Warnung der Bevölkerung eingesetzt werden können.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.