• Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Schöneck1
  • Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Schöneck2
  • Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Schöneck3

Sieben neue Tatzen für die Büdesheimer Feuersalamander  

Sieben Mitglieder der Büdesheimer Minifeuerwehr haben erfolgreich ihren Ausbildungsstand unter Beweis gestellt und wurden deshalb mit dem Tatzen-Abzeichen geehrt.

 

 

Die Nachwuchsförderung ist für jeden Verein besonders wichtig. Dies gilt natürlich auch für die Freiwilligen Feuerwehren, schließlich sollen hier die Brandschützer von Morgen herangezogen werden. Neben den Jugendfeuerwehren für Kinder und Jugendliche ab 10 gibt es deshalb auch immer mehr Mini- oder Kinderfeuerwehren ab 6 Jahren. Auch die Büdesheimer Feuerwehr unterhält seit nun 10 Jahren ihre eigene Minifeuerwehr, die Feuersalamander.

Wie die großen Brandschützer müssen die Minis immer wieder beweisen, wie gut sie ausgebildet sind. Dazu dienen bei den Minis die sogenannten Tatzen-Prüfungen, bei denen die Kinder vier verschiedene Abzeichen des Landesfeuerwehrverbands bekommen können.

Sieben der Büdesheimer Feuersalamander haben kürzlich verschiedene Stufen der Tatze absolviert. Dabei durchliefen die Minibrandschützer im Büdesheimer Gerätehaus verschiedene Stationen mit Aufgaben. So mussten die Kinder z.B. Feuerwehrknoten beherrschen, die persönliche Schutzausrüstung aufzählen oder die Aufgaben der Feuerwehr benennen können.

Auch das richtige Verhalten im Brandfall wurde geprüft. So mussten die Nachwuchsbrandschützer an einer Station beweisen, dass sie einen Notruf absetzen können. Als größte Herausforderung hierbei stellte sich nicht das Gespräch mit der Übungsleitstelle heraus, sondern die Bedienung eines der Übungstelefone mit Wählscheibe.

An einer anderen Station ging es um das Feuer selbst. Hier musste sicher eine Kerze entzündet werden und Fragen geklärt werden wie: Was ist eigentlich Feuer und was sind die Voraussetzungen für einen Brand? Oder welche Stoffe sind brennbar und welche nicht? Dieses chemische Grundwissen hilft dabei die richtige Löschstrategie bei verschiedenen Brandklassen auszuwählen.

Diese und noch einige weitere Stationen bewältigten die sieben Teilnehmer problemlos. Besonders Minifeuerwehrwartin Ines Breining freute sich darüber, wie viel Wissen ihre Schützlinge, von den diversen Unterrichten des vergangenen Jahres mitgenommen haben.

Entsprechend konnte die erfolgreiche Abnahme der Tatze-Prüfung mit einer kleinen Grillfeier abgeschlossen werden. Dabei durfte die feierliche Übergabe der Teilnahmeurkunden sowie der Tatzen-Anstecker natürlich nicht fehlen. In Vertretung von Bürgermeisterin Conny Rück übernahm dies Monika May, die sowohl die Nachwuchsbrandschützer als auch deren Betreuer für Ihre Arbeit lobte.

Die beiden Jugendabteilungen sowie die Einsatzabteilung Büdesheim suchen ständig neue Mitglieder. Informationen gibt es unter www.feuerwehr-schoeneck.de.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.