• Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Schöneck
  • Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Schöneck
  • Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Schöneck
  • Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Schöneck
prev next

Weihnachtsfeier Jugendfeuerwehr Schöneck: Über sieben Brücken musst Du gehn!

Eine Weihnachtsfeier für die Altersklassen zehn bis sechzehn Jahre: Eine Herausforderung, allen gerecht zu werden - ein schönes Fest soll´s schließlich werden. Wer will schon gelangweilt am Tisch sitzen und nur Liedchen singen?

Gemeindejugendwart Julian Drischel und sein Team hatten deshalb die Nidderhalle als Lokalität gewählt. Etwas seltsam klingt´s schon, eine Sporthalle als Räumlichkeit für eine Weihnachtsfeier?!
Das Organisationsteam, bestehend aus Betreuern der drei Ortsteile, hatten sich ein anspruchsvolles Spieleszenario zu einem „Indoor-Gaudiwettkampf“ ausgedacht: Anforderung an alle Talentebenen:

  • 6er Skilauf: Die Mannschaft läuft gemeinsam auf zwei Skiern um ein Hindernis: Kooperation und Teamfähigkeit
  • Heißer Draht: Konzentration und ein ruhiges Händchen
  • Schläuche flechten: Ein Jugendlicher am Verteiler, der Rest sorgt dafür, dass drei 15-m Schläuche ein Flechtmuster wie Mama beim Strümpfe häkeln aufweisen
  • Murmel durch die Röhre: Übergabe einer Murmel von Spieler zu Spieler mit einem Stück Rohr mit Krümmung – Berühren mit der Hand untersagt
  • Gewichtschätzen: Wie schwer ist eine gefüllte Schüssel mit Weihnachtsleckereien
  • Brückenlauf: Wie überquere ich ein (simuliertes) Gewässer mit leeren Getränkekisten, wenn die Kisten nicht ausreichen?
  • Rettungstragenlauf: Eine Schüssel Wasser muss mit einer Rettungstrage über Hindernisse transportiert werden. Nichts verschütten!

Gut hatten die Vier geplant: zu keiner Zeit kam Langeweile auf, ungeahnte Talente kamen zum Vorschein.

Soviel Bewegung sorgt natürlich für knurrende Jugendfeuerwehr-Mägen. Zum Glück leistete das Rote Kreuz Maintal mit seiner Feldküche, auch Gulaschkanone genannt, schmackhafte Amtshilfe.

So viel sportliche Höchstleistung musste belohnt werden: Drischel überreichte den jungen Brandschützern ein schmuckes Weihnachtsgeschenk, in Form eines Turnbeutels mit dem Logo der Jugendfeuerwehr Schöneck.

Eine besondere Auszeichnung bewahrte sich der Gemeinde-Jugendwart bis zum Schluss: Er verlieh Julius Helbig das Sportabzeichen in Gold. Julius hatte die Prüfungen im Rahmen der Trainingseinheiten zur Leistungsspange abgelegt und ist somit einer der wenigen in Hessen, dem für seine Organisation „Jugendfeuerwehr“ das Sportabzeichen an die stolze Brust geheftet wurde.

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Akzeptieren