• Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Schöneck2
  • Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Schöneck3
  • Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Schöneck1

4. Juli 2020 - Probealarm der Sirenen

Am Samstag, 4. Juli 2020 findet eine Probealarmierung der Sirenen im Schöneck statt.

Die Probealarmierungen finden jeden ersten Samstag im Quartal um 12:00 Uhr mittags statt und dient zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit. 

Die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr werden in der Regel über Funkalarmempfänger zu einem Einsatz gerufen – die sogenannte stille Alarmierung. Sollte diese Technik einmal ausfallen, können die Freiwilligen auch mittels der Sirenen alarmiert werden. Die Sirenen können unabhängig vom Stromnetz eingesetzt werden. An den Sirenen sind auch Lautsprecher angebracht, die für Durchsagen zur Warnung der Bevölkerung eingesetzt werden können.

Es gibt verschiedene Sirenenalarmsignale:

Feuerwehralarmierung
Für die Alarmierung der Einsatzkräfte der Feuerwehren wird bundesweit das Feuerwehrsignal „zweimal unterbrochener Dauerton von 1 Minute“ verwendet. Dieses Sirenensignal richtet sich primär nicht an die Bevölkerung, sondern dient zur Alarmierung der Feuerwehrdienstleistenden durch die Leitstellen.

Warnung der Bevölkerung
Das Sirenensignal „Einminütiger auf- und abschwellender Heulton“ dient der Warnung der Bevölkerung vor besonderen Gefahren (Großbrände, Unwetter, Hochwasser, Schadstoffaustritte, weitere akute Gefahren). Es bedeutet, dass der Aufenthalt im Freien vermieden werden soll, sofort Fenster und Türen zu schließen und den Radio einzuschalten und auf Durchsagen zu achten.

Entwarnung
Ein einminütiger Dauerton signalisiert, dass die Gefahr vorüber ist.

Zur Warnung der Bevölkerung hat es bislang in Hessen das Warnsystem „KATWARN“ gegeben. Seit 05. November gibt es nun eine offizielle Warn- und Informations-App des Landes Hessen mit dem Namen „hessenWARN“. Mit hessenWARN können Sie sich in und vor Gefahrensituationen und Katastrophen warnen lassen. Weitere Informationen hierzu sind auf der Homepage (www.hessen.de) des Landes Hessen erhältlich.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.