• Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Schöneck
  • Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Schöneck
  • Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Schöneck
  • Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Schöneck
prev next

Feuerwehr Oberdorfelden: Abschlussübung 2017

Wenn die Tage kürzer werden ist es Zeit für die Feuerwehr Schöneck-Oberdorfelden ihre Abschlussübung durchzuführen, um das Ende der praktischen Übungen (die Freiluftsaison) für das Jahr einzuläuten.

„Falltorstraße 12, unklare Rauchentwicklung“ war am Samstag um 16 Uhr das Einsatzstichwort für die Feuerwehrkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Oberdorfeden.  Mit Löschfahrzeug (LF), Gerätewagen Nachschub (GWN) sowie dem Manschaftstransportwagen (MTW) wurde ausgerückt und nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle zunächst eine genauere Erkundung durchgeführt.

Nachdem der Zugführer Andreas Viehweger sich einen Überblick über die Lage verschafft hatte, galt es gleich mehrere Herausforderungen zu meistern.

Denn außer dem Feuer im Gebäude wurden noch zwei Personen vermisst und eine weitere Person war unter einem Traktor eingeklemmt. Erschwerend für die Rettung der eingeklemmten Person war, dass diese noch einen Pfosten in ihrem Brustkorb stecken hatte.

Es erfolgten die Einsatzbefehle an die Fahrzeugführer. Die Suche nach den vermissten Personen, welche bei einem Feuer vorrangig ist, wurde sofort in die Wege geleitet, parallel hierzu wurde die verletzte Person aus ihrer misslichen Lage unter dem Traktor befreit, versorgt und für die Übergabe an den Rettungsdienst vorbereitet. Weiterhin konnte aufgrund der hohen Anzahl verfügbarer Einsatzkräfte zeitgleich die Wasserversorgung aufgebaut werden. Nachdem die vermissten Personen gefunden und gerettet waren, erfolgte unter Atemschutz im dichten Rauch die Bekämpfung des Brandherdes.

Zum Abschluss wurde die Scheune mithilfe eines Lüfters noch von dem Rauch befreit und anschließend dem Eigentümer übergeben. Nach dieser erfolgreich abgeschlossenen Übung, mit der Wehrführer Lehr sehr zufrieden war, ließen die Einsatzkräfte bei Bratwurst und einem kühlen Getränk die Abschlussübung bei gemütlichem Beisammensein ausklingen. Die nun folgenden Übungsabende im Winter werden  mit theoretischer Ausbildung gefüllt sein.

Die Freiwillige Feuerwehr Oberdorfelden bedankt sich an dieser Stelle bei Familie Kroh für das zur Verfügung stellen der Scheune als Übungsort. 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.