• Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Schöneck
  • Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Schöneck
  • Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Schöneck
  • Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Schöneck
prev next

25 Jahre Schönecker Freundschaft

Am vergangenen Wochenende reiste eine Delegation der Freiwilligen Feuerwehr Schöneck Büdesheim nach Schöneck im Vogtland um dort ihre Partnerwehr zu besuchen. Anlass war das 25-jährige Jubiläum der Partnerschaft der beiden Feuerwehren sowie die Einweihung eines neuen Tanklöschfahrzeuges (TLF 3000) in Schöneck im Vogtland.

 

Infoveranstaltung zum Thema Brandsicherheitsdienst

Am Mittwoch den 01.06.2016 fand eine Informationsveranstaltungen zum Thema Brandsicherheitsdienst für die Ortsvereine der Gemeinde Schöneck statt. Diese wurde von Seiten der Gemeinde Gremien, die an der Genehmigung von Veranstaltungen, in Abstimmung mit der Feuerwehr organisiert.

Fortschritte bei der Indienststellung des Mannschaftstransportwagens im Ortsteil Oberdorfelden

Nach dem Abschluss der im letzten Beitrag angekündigten Schönheitsreparatuten und Lackarbeiten durch eine lokale Lackiererei rückt die Indienststellung des Mannschaftstransportwagens im Ortsteil Oberdorfelden näher.
Im Rahmen dieser Arbeiten wurde auch eine neue Folierung aufgebracht, um dem ehemaligen Polizeifahrzeug ein Feuerwehrgewand anzuziehen.
Zur Vorbereitung auf den zukünftigen Einsatzzweck, dem Nachführen von Einsatzkräften und dem Transport der Jugendfeuerwehr, wurde aus Vereinsmitteln eine zusätzliche Sitzbank angeschafft und eingebaut.

Feuerwehr Kilianstädten: Mitgliederwerbung mit Eimer

Schwierig stellt sie sich dar, die Sicherstellung der Tages-Alarmsicherheit der Feuerwehr. Die ist nicht im mangelnden ehrenamtlichen Engagement der Bürger ursächlich begründet, sondern eher im Status „Wohngemeinde“ der Kommune Schöneck: die Bewohner pendeln tagsüber zu ihren Arbeitsstätten in den Ballungszentren und sind somit nicht in der Lage an Einsätzen teilzunehmen.

Am Freitag ist Rauchmelder- und Katwarn-Tag

Main-Kinzig-Kreis. – Am kommenden Freitag, 13. Mai, werden gegen 10 Uhr einige Smartphones laut klingeln. Denn für diesen Zeitpunkt kündigt das Gefahrenabwehrzentrum des Main-Kinzig-Kreises einen Probealarm über die Katwarn-App an. „Vor eineinhalb Jahren haben wir das elektronische Warnsystem Katwarn in unserem Kreis eingeführt. Seither haben mehr als 5.000 Bürgerinnen und Bürger diese App auf ihrem Smartphone installiert. Das heißt, dass sie im Falle einer größeren Katastrophe, ob das nun eine Überschwemmung oder ein Flächenbrand ist, direkt über ihr Mobiltelefon gewarnt werden. Ich kann nur jedem wärmstens empfehlen, dieses Angebot aus dem Internet herunterzuladen“, erklärt Landrat Erich Pipa. Bundesweit nutzen bereits mehr als zwei Millionen Menschen diese App auf mobilen Endgeräten verschiedenen Typs.

Ortsteil Oberdorfelden schafft MTW aus Vereinsmitteln an

In den vergangenen rund 15 Jahren hat sich die Anzahl der aktiven Mitglieder der Einsatzabteilung im Ortsteil Oberdorfelden mehr als verdoppelt. Während in den 90er Jahren etwa 15 aktive Mitglieder für den Brandschutz und die allgemeine Hilfeleistung der Schönecker Bürgerinnen und Bürger eingetreten sind konnte durch die außergewöhnliche Jugendarbeit die Anzahl der aktiven Einsatzkräfte auf derzeit 36 Kameraden erhöht werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.